ulmer24
ulmer24

Attraktive Neubau­wohnanlage in Augsburg.

Nur wenige Schritte vom Ufer der Wertach entfernt wird in Augsburg diese Neubauwohnanlage mit vier kleinen Gewerbeeinheiten realisiert. Bei dem Objekt handelt es sich um einen weitgehend barrierefreien Massivbau. Dieser erfüllt sämtliche Anforderungen, an denen eine zeitgemäße Immobilie bezüglich Wohnqualität und Effizienz heute gemessen wird. Das Haus erfüllt den BEG-KfW-55 EE Standard (GEG 2020).

Projektabschluss
Bezugsfertigkeit
Außenanlagen
Innenausbau
Rohbau
Baubeginn
Abbruch
Baugenehmigung

Das Objekt

In einer sehr gut angebunden Lage entstehen hier 30 neue Wohnungen und vier attraktive Gewerbeeinheiten in einem L-förmigen Gebäudekomplex, der sich über vier Stockwerke erstreckt. Im Gebäudeteil an der Ulmer Straße befinden sich vor allem die Gewerbeeinheiten sowie die Ein-Zimmer-Wohnungen und im Gebäudeteil zum Hettenbachufer die Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen. Die sandgraue Fassade harmoniert optisch sehr ansprechend mit der hellgrauen Dachkonstruktion sowie den anthrazitfarbenen Balkon- und Fensterelementen des Hauses. Die Wärmeversorgung für die Wohnanlage erfolgt über eine moderne Holz-Pelletheizung mit automatischem Fördersystem.

Die Wohnungen

In allen Wohneinheiten wird ein Fußbodenbelag aus Eichenparkett verlegt. Behagliche Wärme schafft die integrierte Fußbodenheizung, die per Thermostat im jeweiligen Raum individuell reguliert werden kann. Die Sanitärräume werden mit Feinsteinzeugfliesen an Wänden und auf den Bodenflächen ausgestattet. Alle Wohnungen umfassen einen großzügigen Balkon, eine gemütliche Loggia oder eine wunderschöne Dachterrasse. Diese erhalten durch die verbauten Hebeschiebetüren einen sehr komfortablen Zugang und eine Lüftungsmöglichkeit der Wohnzimmer. Die Wohnungen sind weiterhin mit einer dezentralen Lüftung ausgestattet. Selbstverständlich zählen ein Kabelanschluss sowie eine Video-Türsprechanlage zur erweiterten Ausstattung.

Gewerbe & Außenanlagen

Die kompakten Gewerbeeinheiten entlang der Ulmer Straße sind mit attraktiven Glasfronten konzipiert, welche sich bei Bedarf auch mit Raffstores verdunkeln lassen. Durch die vorhandenen charmanten Galerien samt Dusch-WC sind die Räumlichkeiten bestens für ein kleines Büro oder als Ladenfläche geeignet.

Mit der unterirdischen Tiefgarage mit 35 Stellplätzen steht jeder Wohneinheit mindestens ein Parkplatz zur Verfügung. Neben dem Besucherstellplatz im Außenbereich, können auch die Fahrräder bequem in einem Fahrradhäuschen abgestellt werden, welches sich an der Zenettistraße befindet. Die Paketbox der Wohnanlage bietet ein zusätzliches Maß an Sicherheit und Komfort für die Hausgemeinschaft. In der Wohnanlage befindet sich eine Aufzugsanlage: Mit dieser können alle Wohnungen, das Kellergeschosse samt Tiefgarage bequem erreicht werden.

Ausstattung

Bauweise

Massivbauweise mit gedämmten Ziegeln

Energiestandard

BEG-KfW Effizienzhaus 55-EE

Tiefgarage

Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage

Heizung

Holzpelletheizung

Aufzug

Vom Keller- bis zum Dachgeschoss

Paketbox

Mehr Komfort durch eine Paketbox vor der Wohnanlage

Hebeschiebetüren

Schiebetüren zu den Balkonen

Verdunklung

Elektrische Rollläden

Makrolage ulmer24
ulmer24 Karte Makrolage

Standort Augsburg

Eine der ältesten Städte Deutschlands.

A ugsburg-Oberhausen zählt rund 25.000 Einwohner. Der Stadtteil im Nordwesten der bayrischen Großstadt ist in fünf Stadtbezirke unterteilt, namentlich Links der Wertach-Süd, Links der Wertach-Nord, Oberhausen-Süd, Oberhausen-Nord sowie Rechts der Wertach.

Zur Zeit der industriellen Revolution schossen in Oberhausen Unterkünfte für Arbeiterfamilien aus dem Boden. Bis heute hat das Spuren in der Architektur hinterlassen: Mehrfamilienhäuser, ehemalige Handwerksstuben, Geschäfte und Gewerbeflächen prägen das Bild des Stadtteils. Ein ganz besonderer Ort aus der Vergangenheit befindet sich rund 1,5 Kilometer vom Neubauprojekt entfernt: Das Gaswerk Augsburg ist ein denkmalgeschütztes Gebäude, welches 1915 erbaut und im Jahre 2001 stillgelegt wurde. Dieses in Bayern einmalige Bauwerk beheimatet heute ein Museum, Clubs, Ateliers und Räume für soziokulturelle Projekte.

Bunt und wandelbar: In Augsburg-Oberhausen finden alle genau das, was sie brauchen: Unzählige Imbissstuben und Restaurants bringen die Vielseitigkeit des Stadtteils auch auf die Teller. Gemütliche Kneipen und Bars bieten Raum für ein geselliges Beisammensein. Ob Freiwillige Feuerwehr, Schützengesellschaft, Sport- und Freizeiteinrichtungen – weitere Orte der Begegnung sind die zahlreichen Vereine und Organisationen, die hier zu Hause sind.

Im ehemaligen Arbeiterviertel Augsburg-Oberhausen haben auch heute noch viele Betriebe und Firmen ihren Unternehmenssitz. Der Bereich Mechatronik, die Fertigungsindustrie sowie der Einzelhandel gehören hier zu den stärksten Wirtschaftszweigen. Unter anderem unterhalten MAN Energy Solutions, die Deuter AG und die BayWa AG Niederlassungen in Augsburg-Oberhausen.

Neben einem hervorragenden Ruf als industrieller Produktionsstandort verfügt Augsburg-Oberhausen mit sehr guten Verkehrsanbindungen über ein weiteres Plus: Den Bahnhof Augsburg-Oberhausen passieren beinahe alle Regionalbahnen, die vom Augsburger Hauptbahnhof gen Westen oder Norden starten. Und mit dem PKW kann die Innenstadt in unter 10 Minuten erreicht werden. Um von dort aus in die Landeshauptstadt München zu gelangen, braucht es mit dem Auto rund 45 Minuten. Wer auf öffentliche Verkehrsmittel setzt, ist dank der Regionalbahn fast genauso schnell am Ziel.

Hervorragende Infrastruktur

Mikrolage ulmer24

D ie Neubauwohnanlage entsteht in der Ulmer Straße 24 und dem Hettenbachufer 1 im Augsburger Stadtbezirk Oberhausen-Süd. Dieser Bezirk Augsburgs zeichnet sich durch Beschaulichkeit und Vielfalt aus: Nördlich und südlich der Ulmer Straße lädt der Hettenbach zum Flanieren ein. Die Grünanlage Hettenbach Park ist ebenfalls mit wenigen Schritten erreicht. Die Wertach, Augsburgs zweitgrößten Fluss, trennen nur knapp 500 Meter vom Grundstück in der Ulmer Straße.

Das Nahversorgungsangebot rund um den geplanten Neubau lässt kaum Wünsche offen: Im Umkreis von einem Kilometer laden mehr als zwei Dutzend Restaurants, Cafés und Konditoreien zum Schlemmen und Genießen ein. Weniger als 10 Minuten vom Grundstück entfernt befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, die vom Spezialitätengeschäft über Supermärkte bis zur Drogerie alle erdenklichen Bereiche abdecken. Der nächste Baumarkt ist nur wenige Autominuten entfernt. Traditionelle Betriebe oder Fachgeschäfte sind in der direkten Umgebung zu finden, darunter Friseursalons, Leder- und Trachtenhändler oder Musikfachgeschäfte.

Zu den Arzt- oder Therapiepraxen, Apotheken oder Senioreneinrichtungen der Umgebung sind die Wege kurz. Die Nähe zu Schulen und Bildungseinrichtungen – von der Grundschule bis zur Universität – verdeutlicht die Attraktivität des Bezirks Oberhausen-Süd noch hinsichtlich seiner Familienfreundlichkeit.

Kulturell wird in Form von Theater- und Musikbühnen, Kultur- und Kunstzentren sowie einem Märchenzelt für Kinder rund um die Ulmer Straße einiges geboten. Wer es sportlich mag, kann sich in einem der Fitnessstudios oder Sportvereine in der Nachbarschaft auspowern.

Weitere Wege werden ebenfalls problemlos gemeistert: Die Neubauimmobilie ist bestens an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Die nächste Haltestelle des Augsburger Verkehrsverbundes liegt mit dem Bahnhof Augsburg Oberhausen nur 4 Gehminuten entfernt. Von dort aus benötigt die Regionalbahn lediglich 2 Minuten Fahrzeit, um den Augsburger Hauptbahnhof und damit weitere Zugverbindungen zu erreichen.

Luftaufnahme des Bauprojekt ulmer24 in Augsburg

Wünschen Sie eine Kontaktaufnahme?

Name(erforderlich)
Einwilligung(erforderlich)